Lia Reyna und ihre neue Single

  • Weitere
    schließen
+
Lia Reyna beim SchwäPo-Leserfest 2018. Archivfoto: opo

Die Sängerin und Songwriterin aus Hofen bewegt sich musikalisch mit Deutsch-Pop und Jazz in Paris.

Aalen-Hofen. Sängerin und Songwriterin Lia Reyna veröffentlicht ihre neue Single "Paris" aus ihrem kommenden – erstmalig deutschen – Album.

Noch bevor ihre Reise in die französische Hauptstadt losging, packte sie am Klavier symbolisch schon mal die Koffer. So heißt es im Song: "Wir brauchen nicht viel, nur uns". Sie tanzt sich mit ihrer warmen Stimme in einer Mischung aus Deutsch-Pop und Jazz durch die Straßen von Paris.

Ihre Single "Paris", die nicht zuletzt durch Akkordeon, Glockenspiel und Mandoline französisches Flair versprüht, kann man ab Freitag, 13. September, downloaden und auf allen gängigen Streaming-Plattformen hören. Das Musikvideo dazu – ebenfalls in Paris gedreht – gibt es laut Reyna ab Ende September auf YouTube. Wer dazu auf dem Laufenden bleiben möchte, kann Lia Reyna auf ihrem Instagram-Account folgen: www.instagram.com/lia_reyna

Lia Reyna, mit gebürtigem Namen Verena Köder, studierte bis 2013 Schulmusik mit den Hauptfächern Klavier und Jazz/Pop-Gesang an der Musikhochschule Trossingen. Sie tritt hauptberuflich als Live-Musikerin auf (Klavier & Jazz/Pop-Gesang) und veröffentlichte bisher zwei Alben mit eigenen Kompositionen.

Treuen SchwäPo-Lesern dürfte Lia Reyna gut bekannt sein: Sie sang und spielte beim großen Leserfest zum 70-jährigen Bestehen der Schwäbischen Post im vergangenen Jahr auf dem Verlagsgelände, ebenso bei der SchwäPo-Mondnacht am "explorhino" anlässlich des 50. Jahrestags der Mondlandung im Juli dieses Jahres.

Zurück zur Übersicht: Hofen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL