Hofener helfen Partnergemeinde Ashera

+
In Hofen fand ein Basar zugunsten Eritreas statt. Foto: privat

Hoher Geistlicher Besuch aus der Diözese Keren beim Basar zugunsten Eritreas.

Aalen-Hofen. Beim Basar zugunsten der Hofener Partnergemeinde Ashera in Eritrea war hoher Besuch zugegen. Abba Uqbagaber, der Generalsekretär des Bischofs der Diözese Keren und zuständig für caritative Aufgaben des Bistums, feierte mit Pfarrer Martin Stöffelmaier und der aus Ashera stammenden und in Tübingen tätige Diakon Ibrahim Berkone den Gottesdienst in der Hofener Pfarrkirche. In seiner auf englisch und simultanübersetzten gehaltenen Predigt hob Abba Uqbagaber hervor, dass wie im Tagesevangelium auch heute noch viele Kinder und Mütter in Eritrea an den Türen klopfen und um Hilfe gegen Hunger bitten.

Er versicherte, dass die Kirche in Eritrea die einzig zuverlässige Institution sei, um die Armen zu erreichen. Er dankte der Hofener Gemeinde für die schon seit Jahrzehnten bestehende intensive Partnerschaft sehr herzlich und versicherte, dass auch weiterhin den am stärksten gefährdeten Kindern und Jugendlichen geholfen werde.

Zurück zur Übersicht: Aalen

Kommentare