Guten Morgen : Lars Reckermann über Mütter und Bauchtaschen

Ich sehe was, was Du nicht ...

+
Lars Reckemann

Der Satiriker Ephraim Kishon nannte seine Frau immer „die beste Ehefrau von allen“. Meine Frau steht Kishons Frau in nichts nach – natürlich nicht. Unser Kind ist gerade auf Reisen und erkundet unter anderem Italien. Im Familien-WhatsApp-Kanal werden munter Fotos gezeigt. Die Tochter vorm Dom, das Kind am Wasser. Satt sehen kann ich mich an all den Sehenswürdigkeiten - und neidisch werden.

Meine Frau, T’schuldigung, die beste Ehefrau von allen hat einen anderen Blick auf die Bilder. Als unsere Tochter jüngst am Bahnhof stand und vor der Weiterfahrt munter in die Kamera winkte, winkte ich im Geiste zurück. Meine Frau indes bemerkte sofort den offenen Reißverschluss der Bauchtasche und warnte vor möglichen Taschendieben. Derweil mich mehr interessiert, was da so im Glas perlt, schaut die beste Ehefrau von allen auf Flecken im Hemd. Mütter eben, äh, die besten Mütter natürlich.

Zurück zur Übersicht: Aalen

WEITERE ARTIKEL

Kommentare