Bernhard Hampp über weitergereichte Geschenke

Ich verrate ein Geheimnis

+
Bernhard Hampp

Aufgepasst, ich möchte lösen: Und zwar eines der großen Welträtsel. Wo landen eigentlich die ewig vom einen zum anderen weitergereichten Geschenke, welche, unausgepackt und rastlos getrieben wie der Fliegende Holländer niemals zur Ruhe kommen?

Antwort: Sie landen bei mir. Ich bekenne: Ich bin der Typ, der den weit gereisten Trollinger mit Lemberger mittels des ebenfalls geschenkten Olivenholz-Korkenziehers öffnet und ihn dann aus dem Spaß-Glas mit der Aufschrift „Stößchen“ trinkt. Wer nascht die Mon Cherie? Ich. Dieses Mindesthaltbarkeitsdatum ist schließlich nur eine unverbindliche Empfehlung. Wer hängt sich den Zinnteller mit Rieser Motiv an die Wand? Ich. Okay, Kellerwand. Wer zieht die Krawatte, naja … die eventuell nicht. Steht jemand anderem vielleicht besser. Der sich dann auch richtig freut. Wäre doch schade drum. Und schließlich stand ich schon zu oft blank da, wenn es darum ging, ein Spontan-Geschenk aus dem Ärmel zu schütteln. Weihnachten kommt dann doch immer recht überraschend. Also: Sollten Sie demnächst eine Krawatte von mir erhalten, dann können Sie davon ausgehen, dass ich mir wirklich viele Gedanken über Sie gemacht und eine extrem hohe Meinung von Ihnen habe…

Zurück zur Übersicht: Aalen

Kommentare