Immer wieder freitags in Unterrombach

+
Blumen, Gemüse, Backwaren und mehr gibt's jeden Freitag auf dem Festplatz in Unterromach.
  • schließen

Seit 20 Jahren gibt's in Unterrombach einen Wochenmarkt. Zwei Marktbeschicker erzählen, was diesen besonders macht.

Aalen-Unterrombach. Immer wieder freitags, seit 20 Jahren, steht Antonie Schierle mit ihrem Wagen auf dem Festplatz in Unterrombach und verkauft Antipasti und Käse. Immer wieder freitags kommt sie mit Stammkundinnen und Stammkunden ins Gespräch, trifft die anderen Wochenmarktbeschickerinnen und -beschicker. Auch an diesem Freitag, 10. September, wird sie vor Ort sein. Ein üblicher Markttag erwartet sie nicht, denn es gibt etwas zu feiern: Der Wochenmarkt wird 20 Jahre alt. „Wir wollen uns bei unseren Kundinnen und Kunden für deren Treue bedanken“, sagt Antonie Schierle. Wer zwischen 9 und 15 Uhr am Freitag vorbeikommt, könne sich auf eine Überraschung freuen.

Gemüse, Obst, Eier, Honig, Fleisch, Backwaren, Blumen und mehr gibt’s wöchentlich auf dem Festplatz. „Man bekommt alles, was man braucht“, sagt die Marktbeschickerin, die ihre Ware auch auf Aalens Wochenmarkt anbietet. Das Beste daran aus ihrer Sicht: „In Unterrombach gibt es Parkplätze vor Ort und man muss die Ware nicht weit tragen.“ Das sieht auch Ernst Häcker so. Er verkauft in Aalen und Unterrombach Obst. „Der Standort ist hervorragend, auch für einen größeren Einkauf, da Wochenmarkt und Edeka vor Ort sind“, sagt er. Zum Kaffee trinken oder ein Schwätzle halten würden die Kundinnen und Kunden auf den Aalener Wochenmarkt gehen. „Wer nach Unterrombach kommt, geht gezielt zum Einkaufen.“ Für Häcker ist der Wochenmarkt auf dem Festplatz, der damals von der lokalen Agenda Weststadt gefordert wurde, ein schönes Angebot. „Dort erlebe ich nur schöne Geschichten mit glücklichen Kunden“, sagt er.

Für Antonie Schierle steht fest: Sie freut sich auf die kommenden 20 Jahre auf Unterrombachs Wochenmarkt. maro

Der Wochenmarkt ist jeden Freitag von 9 bis 15 Uhr auf dem Festplatz in Unterrombach.

Zurück zur Übersicht: Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare