Jakobi-Essen ist abgesagt

  • Weitere
    schließen
  • schließen

Bürgermeister entscheidet dies wegen neuer Corona-Fälle.

Heubach. Wegen der neuen Corona-Fälle in Heubach hat Bürgermeister Frederick Brütting am Samstagmorgen entschieden, das für abends geplante Jakobi-Essen abzusagen. Dieses feiern die Heubacher im Gedenken an Stadtrat Jakob Uhlmann seit 1698 immer am 25. Juli. Unter Einhaltung der Corona-Bestimmungen war es im Restaurant Lummerland geplant.

Doch selbst mit der Wahrung der Abstandsregeln sei es ihm zu riskant gewesen, sagt Brütting. Zumal am Dienstag eine wichtige Gemeinderatssitzung mit großer Tagesordnung anstehe – unter anderem geht es um die Primalat-Pläne und den Klotzbach. Da habe er verhindern wollen, dass Stadträte wegen des Jakobi-Essens womöglich in häusliche Isolation müssen.

Zurück zur Übersicht: Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL