Kibiwo war wieder ein Riesenspaß

+
Rund 40 Kinder und 18 junge Helfer haben eine tolle Kinderbibelwoche hinter sich.

40 Kinder erleben eine Woche lang „Der freche Fibs und sein Freund Jannes“.

Aalen. Unter dem Motto: „Der freche Fibs und sein Freund Jannes“ haben 40 Kinder mit 18 jugendlichen Betreuerinnen und Betreuern in den Herbstferien eine wunderschöne ökumenische Kinderbibelwoche erlebt. Das Gemeindezentrum Peter & Paul eignet sich gut dafür. Im Gottesdienstraum legten alle täglich miteinander einen gemeinsamen Start mit biblischen Theaterszenen und pfiffigen Bewegungsliedern hin. Die Geschichten von Jesus und seinen guten Worten, die hochwirksam sind, wurden als Bibeltheater gezeigt – enorm engagiert gespielt von Konfirmandinnen, Konfirmanden und weiteren Teenies. Täglich gab es vier Workshop-Gruppen für die kreative Umsetzung der Geschichte. Entstanden sind dabei u.a. Kressetöpfchen aus leeren Tetrapaks, Freundschaftsbändchen, selbstgenähte Stoffsäckchen mit Fibs drauf und kleine Tafeln mit Kreide. Natürlich kam gemeinsam vespern und spielen auch nicht zu kurz. „Wir haben viel gelacht und es hat riesigen Spaß gemacht“, waren sich Pfarrerin Caroline Bender und alle Kibiwo-Kids einig.

Zurück zur Übersicht: Aalen

Kommentare