Kiesewetter mit starker Medienpräsenz

  • Weitere
    schließen
+
Wie bereits zuvor sprach sich Kiesewetter aber auch bei Lanz für den nordrhein-westfälischen Ministerpräsidenten als Kanzlerkandidaten aus. 

Im Zuge der Frage, wer Kanzlerkandidat der Union werden soll, war der Wahlkreisabgeordnete Roderich Kiesewetter am Dienstag, 13. April, bei Markus Lanz in der Sendung zu sehen.

Neben Kiesewetter waren unter anderem der stellvertretende Chefredakteur der „Welt“ ,Robin Alexander, und der CSU-Generalsekretär Markus Blume zu Gast. Kiesewetter stellte in der Talkshow klar, dass die Union in Armin Laschet und Markus Söder zwei sehr starke Kandidaten hat, die beide mehr als befähigt sind, das Amt des Bundeskanzlers auszufüllen.

Zurück zur Übersicht: Aalen

WEITERE ARTIKEL