Kocherbrücke in der Burgstallstraße spätestens Anfang Juni fertig

  • Weitere
    schließen

Noch im Mai oder spätestens Anfang Juni dieses Jahres soll die Kocherbrücke in der Burgstallstraße wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Verkehr Noch im Mai oder spätestens Anfang Juni dieses Jahres soll die Kocherbrücke in der Burgstallstraße wieder für den Verkehr freigegeben werden. Das sagte Oberbürgermeister Thilo Rentschler in der vergangenen Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Technik und Stadtentwicklung (AUST). Albrecht Schmid von der SPD-Fraktion hatte danach gefragt. Die Bauarbeiten laufen seit Mai 2019. Die alte Kocherbrücke wurde abgerissen und eine neue Brücke wurde gebaut. Der Kocherübergang an der Burgstallstraße ist nicht nur für Auto- und Radfahrer eine wichtige Verbindung zwischen Oststadt und B19, sondern auch wichtiger Kreuzungspunkt der verschiedenen Versorgungsleitungen. Gas- und Wasserhochdruckleitungen führen über die Brücke, ebenso wie Strom-, Telefon- und Breitbandleitungen sowie Kabel für die Straßenbeleuchtung. Mehrere Leitungen mussten während der Bauarbeiten provisorisch verlegt und später an der neuen Brücke angebracht werden. Zu diesen Arbeiten zählen laut Aalener Stadtverwaltung die Straßenbelagsarbeiten und die Anbringung des Brückengeländers. ks/Foto: opo

Zurück zur Übersicht: Aalen

WEITERE ARTIKEL