Landwirt Josef Kurz spendet Brennholz für Herrn Sch.

+
Josef Kurz (l.) spendet das Brennholz, das sein Bruder Martin Kurz (Dritter v.l.) in handliche Scheite zersägt. Engagierte Helfer bei dieser Aktion sind Alfred Roder (r.) und Tobias Kurz (Zweiter v.l.).

Advent der guten Tat sagt herzlichen Dank für diesen zupackenden Einsatz

SchwäPo-Hilfsaktion Vor zehn Tagen hatte Advent der guten Tat über das Schicksal von Herrn Sch. berichtet. Jenen Rentner, der in einer kleinen baufälligen Hütte am Waldrand lebt, weil er schlichtweg keine Mietwohnung gefunden hat, die er mit seiner geringen Rente finanzieren kann. Auch für den Kauf von Brennholz bleibt kein Cent übrig. Die Tatsache, dass für den 70-Jährigen eine warme Stube keine Selbstverständlichkeit ist, hat viele Leserinnen und Leser stark berührt, und einige haben direkte Hilfe angeboten. Darunter auch der Onatsfelder Landwirt Josef Kurz (links im Bild). Er spendet kurzerhand zweieinhalb Raummeter Nadel- und Buchenholz. In handliche Scheite zersägt wurde das Holz am Mittwochabend von seinem Bruder Martin Kurz (Dritter v.l.). Auch sein Sohn Tobias Kurz(Zweiter v.l.) und Alfred Roder(r.) aus Wasseralfingen packten kräftig mit an. Die Auslieferung der Ladung an Herrn Sch. übernimmt Roder gemeinsam mit einem seiner Söhne, seinem Enkel Dominik und dessen Freunden. Mit Roders Hänger werden sie die Holzlieferung nicht nur direkt vor Ort transportieren, sondern das Brennholz bei Herrn Sch. auch fachgerecht stapeln. Advent der guten Tat sagt herzlichen Dank für diesen zupackenden Einsatz!

UW/Foto: hag

Zurück zur Übersicht: Aalen

Mehr zum Thema

Kommentare