Geistliches Wort in der Corona-Krise

Lassen Sie uns zusammen halten!

  • Weitere
    schließen
+
Pastor Rainer Zimmerschitt

Viele sind gegenwärtig ängstlich und unsicher. Was kann Sicherheit geben? Wenn ich Bus fahre und der sich in einer Kurve neigt, halte ich mich am Griff, einer Lehne oder an einem anderen fest.

Viele sind gegenwärtig ängstlich und unsicher. Was kann Sicherheit geben?

Wenn ich Bus fahre und der sich in einer Kurve neigt, halte ich mich am Griff, einer Lehne oder an einem anderen fest. Ich habe noch keinen gesehen, der sich selbst festhält. Festen Halt findet man nicht in sich selbst.

Mir gibt der Glaube an Jesus Halt. Jesus hat alles ausgehalten und besiegt: Verrat, Angst und Einsamkeit. Er hat sogar Folter und Kreuzigung "überlebt". Deshalb glaube ich ihm, wenn er sagt: "Ich bin immer bei euch – sogar bis zum Ende der Welt." (Die Bibel, Matthäus 28, 20).

Jeder braucht Halt und Sicherheit. Tragfähig sind Erfahrungen mit Gott und guten Freunden, die mich nicht allein lassen und mir Hoffnung über die Krise hinaus geben. Lassen Sie uns zusammen halten! Pastor Rainer Zimmerschitt, Ev.-meth. Kirche

Zurück zur Übersicht: Aalen

WEITERE ARTIKEL