Lions-Club spendet für Solwodi

+
Lions-Spende an Solwodi

Spende Die Solwodi-Beratungsstelle setzt sich ein für Frauen, die durch Armut, Menschenhandel und Sextourismus in die Prostitution gezwungen werden oder in Deutschland leben und von Zwangsheirat bedroht sind. Der Lions-Club Aalen spendet dafür 5000 Euro. „Mit unserem finanziellen Beitrag wollen wir die wichtige Arbeit von Solwodi unterstützen, damit das Thema Zwangsprostitution aus der Tabu-Ecke herausgeholt werden kann,“ so Lions-Präsident Dr.

Hans-Georg Rollny bei der Scheckübergabe an Marietta Hageney. Foto: privat

Zurück zur Übersicht: Aalen

WEITERE ARTIKEL

Kommentare