LKW umgekippt - 40 Tonnen Raps auf der A7 verteilt

+
Einsatz- und Bergungskräfte reinigen am Morgen die Autobahn, zwischen Aalen/Westhausen und Ellwangen, von 40 Tonnen Raps. Ein LKW war in der Nacht gegen eine Leitplanke gedonnert und umgekippt.
  • schließen

Stundenlange Sperrung am Mittwochmorgen auf der A7. Die Unfallstelle ist mittlerweile geräumt.

Aalen-Westhausen. Am Mittwochmorgen kippt ein Lastwagen auf der A7 aufgrund eines Reifenplatzers um und verliert neben Öl und Kraftstoff noch 40 Tonnen Raps. Die Bergungs- und Aufräumarbeiten hatten eine mehrstündige Sperrung der A7 zwischen Aalen/Westhausen und Ellwangen in Fahrtrichtung Würzburg zur Folge.

Wie die Polizei berichtet, fuhr gegen 3.15 Uhr ein 27-Jähriger mit seinem Scania-LKW auf der A7 in Fahrtrichtung Würzburg. Zwischen den Anschlussstellen Westhausen und Ellwangen kam der Lastwagen vermutlich aufgrund eines Reifenplatzers am Auflieger nach rechts von der Fahrbahn ab, kollidierte mit den dortigen Schutzplanken, kippte anschließend auf die rechte Seite und kam auf dem rechten Fahrstreifen zum Liegen. Durch die Beschädigungen an dem LKW liefen laut Polizei etwa 1000 Liter Hydrauliköl und Dieselkraftstoff aus, sodass die Feuerwehr Westhausen alarmiert werden musste. Sie waren mit 13 Einsatzkräften und drei Fahrzeugen vor Ort. Der LKW-Fahrer wurde bei dem Unfall verletzt und musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Die Bergungs- und Aufräumarbeiten dauerten mehrere Stunden, da zusätzlich zu dem ausgelaufenen Öl bzw. Dieselkraftstoff noch die Leitplanke auf etwa 100 Meter aus der Verankerung gerissen wurde. Zudem wurden rund 40 Tonnen Raps, die der Lastwagen geladen hatte, auf den Fahrbahnen verteilt. Der Gesamtschaden inklusive Ladungs- und Flurschaden wird laut Polizei auf etwa 150.000 Euro geschätzt.

Einsatz- und Bergungskräfte reinigen am Morgen die Autobahn, zwischen Aalen/Westhausen und Ellwangen, von 40 Tonnen Raps. Ein LKW war in der Nacht gegen eine Leitplanke gedonnert und umgekippt.
Auf der A7 Ulm Richtung Würzburg zwischen Aalen/Westhausen und Ellwangen laufen derzeit Bergungsarbeiten nach einem LKW-Unfall. Die Feuerwehr Westhausen ist mit 3 Fahrzeugen und 13 Einsatzkräften im Einsatz.
Auf der A7 Ulm Richtung Würzburg zwischen Aalen/Westhausen und Ellwangen laufen derzeit Bergungsarbeiten nach einem LKW-Unfall. Die Feuerwehr Westhausen ist mit 3 Fahrzeugen und 13 Einsatzkräften im Einsatz.
Einsatz- und Bergungskräfte reinigen am Morgen die Autobahn, zwischen Aalen/Westhausen und Ellwangen, von 40 Tonnen Raps. Ein LKW war in der Nacht gegen eine Leitplanke gedonnert und umgekippt.
Einsatz- und Bergungskräfte reinigen am Morgen die Autobahn , zwischen Aalen/Westhausen und Ellwangen, von 40 Tonnen Raps. Ein LKW war in der Nacht gegen eine Leitplanke gedonnert und umgekippt.
Auf der A7 Ulm Richtung Würzburg zwischen Aalen/Westhausen und Ellwangen laufen derzeit Bergungsarbeiten nach einem LKW-Unfall. Die Feuerwehr Westhausen ist mit 3 Fahrzeugen und 13 Einsatzkräften im Einsatz.

Zurück zur Übersicht: Aalen

Mehr zum Thema

Kommentare