Maulwurfproblem: TSG-Sportplatz ist abgefräst

+
Die Sanierungsarbeiten am Fußballfeld der TSG Hofherrnweiler, der durch massive Maulfwurfstunnel unbespielbar wurde, haben begonnen.

Die Vorarbeiten für die Sanierung des Fußballplatzes laufen.

Vereine Bei der TSG Hofherrnweiler-Unterrombach beginnen gerade die Vorarbeiten für die Sanierung des durch Maulwürfe geschädigten und dadurch unbespielbar gewordenen Fußballplatzes. Die Oberkante des Platzes wurde bereits abgefräst, bestätigt Vereinsvorsitzender Achim Pfeifer. Im Zuge der Haushaltsberatungen hatte die deutliche Mehrheit der Aalener Gemeinderäte dafür gestimmt, dass die Stadt Aalen die kompletten Sanierungskosten in Höhe von 525 000 Euro übernimmt.

Mehr zum Thema:

- Vereine sauer, weil die Stadt den TSG-Platz voll bezahlt
- TSG Hofherrnweiler: Stadt übernimmt komplette Sanierungskosten des Maulwurf-geschädigten Sportplatzes
- TSG-Maulwurfproblem: „Das ist eine klare Bitte an die Stadt Aalen“
- TSG Hofherrnweiler: Vom Maulwurf besiegt

Die Sanierungsarbeiten am Fußballfeld der TSG Hofherrnweiler, das durch massive Maulfwurfstunnel unbespielbar wurde, haben begonnen.
Die Sanierungsarbeiten am Fußballfeld der TSG Hofherrnweiler, der durch massive Maulfwurfstunnel unbespielbar wurde, haben begonnen.
Die Sanierungsarbeiten am Fußballfeld der TSG Hofherrnweiler, der durch massive Maulfwurfstunnel unbespielbar wurde, haben begonnen.
Die Sanierungsarbeiten am Fußballfeld der TSG Hofherrnweiler, der durch massive Maulfwurfstunnel unbespielbar wurde, haben begonnen.
Die Sanierungsarbeiten am Fußballfeld der TSG Hofherrnweiler, der durch massive Maulfwurfstunnel unbespielbar wurde, haben begonnen.

Zurück zur Übersicht: Aalen

Kommentare