Mit elf DJs: Muffinworld feiert Twitch-Geburtstag

+
Martin Schweizer, betreiber von "Muffin World" in der Aalener Innenstadt, streamt seit gut einem Jahr auf der Plattform "Twitch". Das möchte er nun mit elf Gast-DJs feiern.
  • schließen

Der Aalener Händler plant am kommenden Samstag eine Online-Disco mit elf DJs aus aller Welt.

Aalen. Heavy Metal, Hip-Hop, Reggae, Techno - "da ist für jeden etwas dabei", verspricht Martin Schweizer, der mit seinem Geschäft "Muffinworld" seit knapp drei Jahrzehnten zur Aalener Innenstadt gehört. Normalerweise ist er für den Verkauf von Dekoration, Piercings und Raucherbedarf bekannt. Am kommenden Samstag, 30. Juli, startet er über die Online-Plattform "Twitch" einen Musiklivestream mit elf Künstlern aus aller Welt. Im Prinzip Livemusik für daheim - oder wie Schweizer sagt: "Rock am Ring im Musikstudio". Zuschauen und Zuhören kostet nichts.

Los gehen soll's ab 14 Uhr, Ende offen. Dabei sollen elf DJs, unter anderem aus den USA und Argentinien, live aus Aalen aus Schweizers hauseigenem Studio auflegen. Auf die Ohren soll's alles mögliche geben. "Mir gefällt Heavy Metal genauso gut wie Hip-Hop, genauso gut wie Reggae, genauso gut wie Techno." 

"Wie YouTube in live"

Twitch könne man sich vorstellen, "wie YouTube in live", erklärt der Aalener Händler. Auch er selbst wolle im Livestream als eine Art Moderator und Showmaster auftreten. Während der Coronapandemie habe Schweizer Twitch kennen und lieben gelernt. "Mein Laden war noch nie geschlossen - bis Corona", berichtet er. Er habe andere Wege gebraucht, um mit seinen Kunden in Kontakt zu bleiben. Über Twitch könne man den Kontakt halten - und neue Knüpfen. 

Knapp ein Jahr betreibt Schweizer eine "Disco im Internet" über die Plattform, deren "Geburtstag" er nun feiern wolle. Künftig wolle auf seinem Kanal "muffinworldaalen" auch Einblicke in seinen Arbeitsalltag gewähren. Kundengespräche, das Sortiment oder ganz normale Gespräche - daran sollen Zuschauerinnen und Zuschauer künftig teilhaben sollen. Wichtig für Martin Schweizer: "Einen Mehrwert bieten."

Mit Twitch lasse sich auch Geld verdienen - wenn die Reichweite passt. Für den Inhaber von Muffinworld liege das aber "in weiter Ferne". Zwar komme es vereinzelt vor, dass ihm Zuschauerinnen und Zuschauer während der Streams ein paar digitale "Trinkgelder" da lassen. Die Beträge bewegten sich aber bei wenigen Euro über mehrere Stunden. Ohnehin gehe es dem Muffinman nicht um das Geld: "Vorrang liegt absolut auf dem Spaß."

Stream-Marathon: Das sind die Künstler

Am Samstag, 30. Juli, legen ab 14 Uhr die DJs DJ Fett, DJ Moody, DJ Constantin-K, DJ Luca, DJ Gnagflow, DJ Chicken, DJ Tannessy, DJ XYZorro und DJ Hitgeier. Interessierte können den Stream über die Plattform Twitch auf dem Kanal "muffinworldaalen" kostenlos verfolgen.

Zurück zur Übersicht: Aalen

Kommentare