Kommentar: Dagmar Oltersdorf zur neuen Corona-Veordnung.

Mit Fakten überzeugen

+
Dagmar Oltersdorf

Ab dem Wochenende volle Clubs im Ländle? Wer nicht genesen oder geimpft ist, kann trotzdem tanzen gehen. Theoretisch. Denn in Clubs gehen vor allem junge Menschen. Unter diesen gibt es wenige, die schon komplett geimpft sind. Der Prozentsatz derer, die an Corona wissentlich erkrankt waren, dürfte ebenfalls nicht besonders hoch sein. Viele werden sich also für die Wochenendparty testen lassen müssen.

Mit einem PCR-Test, der maximal 48 Stunden alt ist. Nun bekommt man das Ergebnis eines solchen Tests, der in manchen Fällen an die 100 Euro kosten kann, nicht mal eben 15 Minuten danach per SMS übermittelt. Da kann der getestete Tanzfan vorab bibbern, ob sein Ergebnis überhaupt rechtzeitig kommt. Das alles für einen Abend, von dem man ja im vornerein nicht weiß, was er an Freude bringt. Unwahrscheinlich, dass Azubis und Studenten mit schmalem Geldbeutel sich das leisten. Untern Strich ist das ein kompliziert konstruierter Impfdruck, der das Ziel hat, dass sich junge Menschen impfen lassen. Wichtig wäre es, diese und alle anderen, die ungeimpft, aber zu alt für den Club sind, mit Fakten und Argumenten zu überzeugen.

Mehr zum Thema: Mal schnell in den Club: Warum das nicht für alle funktioniert

Zurück zur Übersicht: Aalen

WEITERE ARTIKEL

Kommentare