Guten Morgen

Nach Maskat oder Aalen

+
Marcia Rottler maro

Marcia Rottler über zwei Vaihingen und eine Verwechslung

Hach, Zugfahren könnte so schön sein. Zurücklehnen, aus dem Fenster blicken, die vorbeiziehende Landschaft betrachten und pünktlich und ausgeruht am gewünschten Ort ankommen. Erfahrene Zugfahrerinnen und -fahrer wissen: Das ist Wunschdenken. Acht Stunden dauerte meine Reise am Wochenende – zeitlich hätte ich es mit dem Flugzeug von Stuttgart nach Maskat (Oman) geschafft – ich fuhr allerdings nur von Darmstadt nach Aalen. Ein Kurzschluss machte die Zugfahrt zur Odyssee. Rien ne va plus hieß es in Vaihingen AN DER ENZ. Nach einigen Telefonaten war ein Retter in der Not gefunden, der mich mit dem Auto abholte. Blöd nur, dass dieser nach Vaihingen in Stuttgart, statt nach Vaihingen AN DER ENZ fuhr. Wo es der Bahn an Organisation fehlt, fehlt's dem Fahrer an Geografiekenntnissen ... Um es abzukürzen: Einige Nerven und Stunden später, saß ich im Auto zurück auf die Ostalb. Die Moral von der Geschichte? Wenn’s einmal nicht läuft, läufts einfach nicht. Damit es Ihnen nicht so geht wie mir, hat meine Kollegin alles Wichtige rund um die Zugausfälle hier zusammengefasst.

Zurück zur Übersicht: Aalen

Mehr zum Thema

Kommentare