Nach Unfall einfach weitergefahren - Polizei sucht Zeugen

+
Symbolfoto

Zwischen Aalen und Ellwangen bei Oberalfingen

Aalen-Oberalfingen. Die Polizei sucht Zeugen eines Unfalls am Donnerstagmorgen gegen 4.40 Uhr bei Oberalfingen. Ein 38-jähriger VW-Golf Fahrer war auf der B 29 von Aalen in Richtung Ellwangen unterwegs. Auf Höhe der Einmündung nach Oberalfingen, bog der Fahrer eines entgegenkommenden Autos an der Ampel vor ihm nach links auf die L 1029 ab. Trotz einer sofort eingeleiteten Gefahrenbremsung durch den 38-jährigen Golf-Fahrer, konnte er eine Berührung der beiden Fahrzeuge nicht mehr verhindern, berichtet die Polizei. Am Golf entstand durch den Zusammenstoß ein Schaden von etwa 1000 Euro. Der Abbieger setzte seine Fahrt in Richtung Oberalfingen einfach fort, ohne sich um den angerichteten Sachschaden zu kümmern. Bei dem flüchtigen Fahrzeug soll es sich nach Angaben des Geschädigten um einen Pkw Kombi mit heller Lackierung handeln, so die Polizei. Dieser dürfte laut Polizeiangaben durch die Kollision an der rechten Hintertüre einen frischen Unfallschaden davongetragen haben. Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier Aalen, Telefon (07361) 524-0 zu melden.

Zurück zur Übersicht: Aalen

Mehr zum Thema

Kommentare