Guten Morgen

Oje, oje, kein Haugg Narré

  • Weitere
    schließen
+
-

Marcia Rottler über die Haugga-Narra, die uns fehlen!

Hach, wie schön wär's gewesen. Wir hätten geschunkelt, Arm in Arm. Gelacht. Gesungen. Am Rosenmontag hätten die Haugga-Narra aus Essingen die Redaktion gestürmt. Mit Garde. Und Prinzenpaar. Und Fanfarenzug. Und Bütt. Und ja, auch wir hätten dabei die ein oder andere Stichelei ertragen müssen. Doch dies, das können Sie mir glauben, hätten wir Redakteurinnen und Redakteure gern getan. Für das närrische Volk aus Essingen hätten wir Kugelschreiber und Block zur Seite gelegt, uns in Faschingskostüme geschmissen und gezeigt, wie text- und tonsicher wir das Haugga-Lied trällern können. Liebe Haugga: Wir freuen uns auf euch (hoffentlich) im kommenden Jahr! Liebe Faschingsvereine: Wir freuen uns auf Rathausstürme, Prunksitzungen, Umzüge, und, und, und. Darauf drei kräftige "Haugg Narré".

Zurück zur Übersicht: Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL