Pizzeria Mamma Mia in Heubach ist zu

  • Weitere
    schließen
+
Die Pizzeria "Mamma Mia" in der Heubacher Adlerstraße hat zu. Gut zwei Jahre lang gab's dort Pizza und Pasta.

Die Corona-Krise ist ein Grund, weshalb Familie Farrugia ihr Lokal schließen musste.

Heubach. Die Pizzeria "Mamma Mia" in Heubach ist zu. Am Samstag haben Donatella und Orazio Farrugia das letzte Mal hinter der Theke und in der Küche ihres Lokales in der Adlerstraße gestanden und ihre Gäste bedient. "Corona hat uns vollends den Rest gegeben", sagt Donatella Farrugia, die gemeinsam mit ihrem Mann die Trattoria führte. Die Schüler, die sich Nudeln und Pizza zum Mitnehmen holten, blieben aufgrund des Corona-Lockdowns aus. Die Abstandsregeln in dem kleinen Lokal schreckten viele ab. Der Mitnahmeservice wurde nicht so gut angenommen, nennt Donatella Farrugia einige der Gründe. Die Farrugias haben die Reißleine gezogen, "weil wir auch nicht wissen, wie es nach dem Sommer weitergegangen wäre", sagt Donatella Farrugia. Wenn beispielsweise eine zweite Corona-Welle angerollt käme. Die Inhaber der Gaststätte, die Heubacher Hirschbrauerei, habe den Pachtvertrag vorzeitig aufgelöst. "Da sind sie uns sehr entgegengekommen." Eigentlich wäre der Vertrag noch eineinhalb Jahre gelaufen.

Traurig ist das Ehepaar trotzdem. Donatella Farrugia: "Das Lokal war der Traum meines Mannes." Viele Stammgäste bedauerten es sehr, dass es nun keine leckere Pizza und Pasta mehr von den Farrugias gibt. Mit viel Eigenleistung hatte die Familie 2017 aus dem "Bürgerstüble" eine Pizzeria gezaubert. Zweieinhalb Jahre lang waren die Familienmitglieder fast täglich in ihrer Pizzeria anzutreffen. Langweilig wird's ihnen allerdings nicht. Denn auch das Heubacher "Bahnhöfle" haben die Farrugias gepachtet. Dort übernimmt Donatella Farrugia nun wieder Arbeitsschichten. In den kommenden Wochen plant das Ehepaar auch Grillabende im kleinen Biergarten, der zu der Kneipe in der Bahnhofstraße gehört.

Infos zum "Bahnhöfle" gibt's auf der Facebook-Seite des Lokals.

Zurück zur Übersicht: Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL