Guten Morgen:

Platzhalter - es gibt noch mehr

+
Lars Reckermann
  • schließen

Lars Reckermann über die Reaktionen auf seine Kolumne.

Ich bin’s schon wieder. Und schon wieder mit dem Thema „Platzfreihalter“. Sie erinnern sich vielleicht. Ich habe vor kurzem an dieser Stelle über die Gattung der „Platzfreihalter-Fraktion“ berichtet und ich habe Sie, liebe Leserinnen und Leser, gebeten, mir eventuelle Platzfreihalter-Spezies zu nennen, die ich vergessen haben könnte. Hier einmal zwei Hinweise von Ihnen: „... die ich ganz besonders liebe, sind die, die vor Konzerten mit einer Person (in Zahlen: 1) eine ganze lange Stuhlreihe belegen. Der Rest der Gruppe erscheint dann zwei Minuten vor Konzertbeginn. Ich als Single komme eine halbe Stunde vor Beginn und kann dank dieser Zeitgenossen oftmals nur irgendwo ab der 5. Reihe sitzen.“ Danke für den Hinweis liebe Frau Maier (Informantenschutz ist gewährt, es gibt viele Maiers im Ostalbkreis). Informantenschutz erhält auch Simone. Sie hat mich auf eine Platzfreihalter-Spezies aufmerksam gemacht, die nur einmal im Jahr aktiv wird: die Weihnachts-Christmette-Platzfreihalter. Der frühe Wurm trägt Wintermäntel, verteilt sie auf den besten Plätzen in der Kirche, verschwindet dann wieder, um kurz vor Beginn der Christmette als Schwarm den Einzug ins Gotteshaus zu feiern. Halleluja!

Mehr zum Thema: Platzfreihalter

Zurück zur Übersicht: Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare