Platzkonzert am Maibaum

+
Beim Maibaumfest der Maibaumfreunde Unterrombach wurde eine Tradition wieder belebt: Nach langer Zeit gab`s mal wieder ein Platzkonzert rund um den Maibaum. Unter der Leitung von Heidrun Melchinger spielte der Posaunenchor der evangelischen Kirchengemeinde Unterrombach Lieder passend zum Start in den Wonnemonat.

Liebgewonnene Tradition kehrte nach Unterrombach zurück.

Unterrombach. Beim Maibaumfest der Maibaumfreunde Unterrombach wurde eine Tradition wieder belebt: Nach langer Zeit gab`s mal wieder ein Platzkonzert rund um den Maibaum. Unter der Leitung von Heidrun Melchinger spielte der Posaunenchor der evangelischen Kirchengemeinde Unterrombach Lieder passend zum Start in den Wonnemonat. Viele Rombacher hatten sich rund um den Maibaum versammelt und sparten nicht mit Applaus. Mit dem Posaunenklassiker Choral „Gott gab uns Atem“ gab`s zum Abschluss die passende Zugabe.

Der diesjährige Maibaum der Maibaumfreunde Unterrombach soll übrigens an die Zeit der Römer in Aalen erinnern. Neben der verbrieften Geschichte mit dem größten römischen Reiterkastell nördlich der Alpen und gibt es ja noch das eigene Unterrombacher „Kastell“: Ältere Unterrombacher erinnern sich noch gerne an die ehemalige Wirtschaft und Metzgerei zur Gartenlaube, die bis 1980 von Erich und Lydia Bundschu geführt wurde. Sohn Gerhard baute die Gartenlaube um und eröffnete mit seiner Frau Inge im September 1981 die Pilsbar Castell, dem heutigen Bikertreff von Patrick Vogel.

Zurück zur Übersicht: Aalen

Kommentare