Polizei vermutet Brandstiftung

  • Weitere
    schließen
+
-

Auf dem Gelände eines Schrottplatzes in Böbingen wurde in der Nacht zum Samstag gegen 22.35 Uhr Feuer gemeldet. Ein abgestelltes Auto stand voll in Brand.

Blaulicht Auf dem Gelände eines Schrottplatzes in Böbingen wurde in der Nacht zum Samstag gegen 22.35 Uhr Feuer gemeldet. Ein abgestelltes Auto stand voll in Brand. Da auf dem Gelände schon länger kein Betrieb herrscht, geht die Polizei von Brandstiftung aus. Außerdem waren an einem Großteil der Fahrzeuge Front- und Heckscheiben eingeschlagen. Die Feuerwehren Heubach, Böbingen und Lautern waren mit 46 Einsatzkräften und acht Fahrzeugen vor Ort. Zeugenhinweise unter Tel. (07173) 8776. Foto: onw-images/Bulling

Zurück zur Übersicht: Aalen

WEITERE ARTIKEL