Lesermeinung

Professioneller Wahlkampf

  • Weitere
    schließen

Zum OB-Wahlkampf und Leserbriefen dazu:

Es war zu erwarten: wie stets in der Endphase von Wahlkämpfen versuchen die Protagonisten des politischen Gegenübers, dessen Persönlichkeit und Denkrichtung zu verunglimpfen in der Absicht, den Stimmenanteil des eigenen Kandidaten zu erhöhen. Der griechische Philosoph Plutarch fand für dieses unmoralische Verhalten die Worte: „Verunglimpfungen sind für den, der sie ausspricht, schimpflicher als für den, dem sie gelten“. Hervorgetan hat sich hierbei Heidi Schroedter. Da ist von Entsetzen die Rede über „die Rat- und Hilflosigkeit“ der ach so schwachen OB-Kandidatin Catherine Rommel, die, um einen professionellen Wahlkampf bemüht, die Unterstützung von gleich drei prominenten Oberbürgermeistern benötige und ebenso nach der Wahl weitere kollegiale Hilfe, um „Entscheidungen treffen zu können“. Die Leserbriefschreiberin war natürlich bei der Präsentation in der Heimatsmühle nicht anwesend, sonst hätte sie staunend erlebt, in welch gelöster Stimmung Catherine Rommel mit Richard Arnold, Dr. Frank Nopper und Boris Palmer souverän und kraftvoll auftrat, zugleich eine ausgezeichnete Chance, erfolgreiche Kommunalpolitik höchstpersönlich vorgeführt zu bekommen. Es ist doch übliche Praxis, dass Spitzenpolitiker die jeweiligen Mandatsbewerber in ihren Werbe-Kampagnen begleiten, ohne dass dies als Schwäche des Kandidaten betrachtet würde, vielmehr gilt es als Wertschätzung, wenn Politprominenz unterstützend auftritt. Deshalb war es nur folgerichtig, dass Frau Rommel mit den drei Oberbürgermeistern auftrat. Sie sind freundschaftlich verbunden, und so gab es reichlich Beifall für launige Worte und Zitate der Akteure, die dem „Wahlkampf“ die sonst übliche Schärfe nahmen. Die Kandidatin selbst betonte, als Oberbürgermeisterin das Amt in einem schwierigen Jahrzehnt weltoffen, liberal und tolerant auszuüben. Mit ihr soll Aalen als solidarische Stadtgemeinschaft den Weg in eine sichere und erfolgreiche Zukunft einschlagen.

Dr. Friedrich Rudzik

Aalen-Unterkochen

Zurück zur Übersicht: Aalen

WEITERE ARTIKEL