Rastkogelhütte auf neuen Stand gebracht

  • Weitere
    schließen
+
-

Einige Tage arbeiteten fleißige Mitglieder der Sektion Oberkochen des Deutschen Alpenvereins auf der Rastkogelhütte im Zillertal. Dabei wurde die Hütte unter der Regie von Vorsitzendem Dr.

Freizeit Einige Tage arbeiteten fleißige Mitglieder der Sektion Oberkochen des Deutschen Alpenvereins auf der Rastkogelhütte im Zillertal. Dabei wurde die Hütte unter der Regie von Vorsitzendem Dr. Kai Weidlich ein Stück besser und schöner gemacht. Allerlei nötige Maßnahmen standen auf der Tagesordnung, wie die Grundstücksumzäunung zu erweitern und neu zu fundamentieren oder das Umfeld der Quelle mit natürlichen Mitteln zu drainieren. Lattenroste und Matratzen in den Zimmern wurden ausgetauscht, der Getränkekeller von alten Einbauten befreit und die Deckensanierung vorbereitet, der Winterraum aufgeräumt und allerlei Müll zum Wertstoffhof gebracht. Und es reichte auch für ein richtig schönes Brauchtumsfeuer. Weitere Vorhaben des Vereins im Jahr 2020 warten noch, etwa der Einbau einer leistungsfähigen Küchenentlüftung, die Sanierung der Kaminköpfe oder ein neuer Boiler für die Warmwasserversorgung. Foto: privat

Zurück zur Übersicht: Aalen

WEITERE ARTIKEL