Frage der Woche

Reisepläne in Corona-Zeiten: Wie planen Sie Ihren nächsten Urlaub?

  • Weitere
    schließen
+
Manfred Behmel (61),Lehrer, Aalen"Einen Urlaub habe ich dieses Jahr noch nicht geplant. Dafür musste ich aber aufgrund der aktuellen Lage bereits unseren Osterurlaub absagen. Ich fände es nicht gut, wenn Geimpfte bei Reisen bevorzugt werden. Seit 2020 haben wir einen Wohnwagen, mit dem wir dann noch spontan verreisen können."
  • schließen

Die Oster- und Pfingstferien rücken näher und damit auch die Überlegungen für eine Urlaubsplanung. Wir haben Aalener Passanten gefragt, ob sie trotz Pandemie bereits eine Reise ins Auge gefasst haben.

Manfred Behmel (61),

zoe

Lehrer, Aalen

"Einen Urlaub habe ich dieses Jahr noch nicht geplant. Dafür musste ich aber aufgrund der aktuellen Lage bereits unseren Osterurlaub absagen. Ich fände es nicht gut, wenn Geimpfte bei Reisen bevorzugt werden. Seit 2020 haben wir einen Wohnwagen, mit dem wir dann noch spontan verreisen können."

Elfi Bisziok (40),Einzelhandelskauffrau, Ellwangen"Ich entscheide das wirklich spontan, ob ich dieses Jahr in den Urlaub gehe. Da bin ich mir noch nicht ganz sicher. Wenn ich aber tatsächlich gehen sollte, würde ich auf gar keinen Fall nach Mallorca fliegen. Da bleibe ich lieber hier in der Nähe. Aber möglicherweise sieht es im Sommer wieder ganz anders aus."

Elfi Bisziok (40),

Einzelhandelskauffrau, Ellwangen

"Ich entscheide das wirklich spontan, ob ich dieses Jahr in den Urlaub gehe. Da bin ich mir noch nicht ganz sicher. Wenn ich aber tatsächlich gehen sollte, würde ich auf gar keinen Fall nach Mallorca fliegen. Da bleibe ich lieber hier in der Nähe. Aber möglicherweise sieht es im Sommer wieder ganz anders aus."

Andreas Titl (57),Reisebusfahrer, Aalen"Ich fahre nie wirklich in den Urlaub. Normalerweise bin ich es, der andere Menschen in die Ferne fährt. Doch wie die Dinge stehen, wird es mit dem Verreisen in diesem Jahr wahrscheinlich nichts. Die Leute buchen kaum Busreisen, da es pandemiebedingt kaum Möglichkeiten gibt und es ihnen zu riskant ist."

Andreas Titl (57),

Reisebusfahrer, Aalen

"Ich fahre nie wirklich in den Urlaub. Normalerweise bin ich es, der andere Menschen in die Ferne fährt. Doch wie die Dinge stehen, wird es mit dem Verreisen in diesem Jahr wahrscheinlich nichts. Die Leute buchen kaum Busreisen, da es pandemiebedingt kaum Möglichkeiten gibt und es ihnen zu riskant ist."

Nadine Blaschek (39),Einzelhandelskauffrau, Bopfingen"Ich mache das ganz spontan mit dem Urlaub, da man ja noch nicht weiß, wie es mit den Werten weitergeht. Ich könnte mir jetzt überhaupt nicht vorstellen, nach Mallorca zu reisen, da ich das in dieser Zeit einfach noch viel zu riskant finde. Ich würde dann eher das Allgäu oder den Bodensee vorziehen."

Nadine Blaschek (39),

Einzelhandelskauffrau, Bopfingen

"Ich mache das ganz spontan mit dem Urlaub, da man ja noch nicht weiß, wie es mit den Werten weitergeht. Ich könnte mir jetzt überhaupt nicht vorstellen, nach Mallorca zu reisen, da ich das in dieser Zeit einfach noch viel zu riskant finde. Ich würde dann eher das Allgäu oder den Bodensee vorziehen."

Jürgen Schnotz (59),Diakon, Essingen"Wenn wir dieses Jahr Urlaub machen, dann eher hier in Deutschland am Bodensee. Da würden wir aber kein Hotel wählen, sondern ein Ferienhaus, weil wir da separater von den anderen sind. Ich hoffe auch, dass es im Sommer wieder weniger gefährlich wird und das Impfen bis dahin besser vorangeht."

Jürgen Schnotz (59),

Diakon, Essingen

"Wenn wir dieses Jahr Urlaub machen, dann eher hier in Deutschland am Bodensee. Da würden wir aber kein Hotel wählen, sondern ein Ferienhaus, weil wir da separater von den anderen sind. Ich hoffe auch, dass es im Sommer wieder weniger gefährlich wird und das Impfen bis dahin besser vorangeht."

Mehr zum Thema

Zurück zur Übersicht: Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL