Guten Morgen

Rettet die schönen Schuhe!

  • Weitere
    schließen

Andrea Grötzinger über Spätfolgen des reservierten Konsumverhaltens

Nach dem Triumphzug der globigen Ugg-Boots, nach den Gummi-Crocs und dem Fett-Sneaker-Turnschuhtrend ist man ja am Fuß seiner Mitmenschen viel gewöhnt. Dass es große Sportfirmen nun geschafft haben, neben Badelatschen, Trekking-Sandalen und Sportschuhen mit einer Art Sockenverlängerung auch noch den Zehenschuh an den Mann und die Frau zu bringen, ist die gnadenlose Fortführung eines unbestreitbaren Hässlich-Hypes. Die Düsseldorfer Messe "Gallery Shoes" klagt über einen Umsatzrückgang von einem Drittel. Der stationäre Handel hat im ersten Halbjahr nur 2,5 Milliarden Schuh-Umsatz gemacht! Wir müssen jetzt zusammenhalten und Schuhe kaufen! Schöne Schuhe! Sonst werden wir in wenigen Jahren alle mit einem Einheitsschuh ausgestattet sein! Und ich mag mir nicht vorstellen, wie der aussieht!

Zurück zur Übersicht: Aalen

WEITERE ARTIKEL