Rheumatologe im MVZ Aalen am Ostalb-Klinikum

+
Rheumatologe Volker Sachsenmaier (links) und Geschäftsführer Thomas Schneider bei der Praxisübergabe

Ein weiterer Baustein für das Medizinische Versorgungszentrum Aalen.

Das MVZ Aalen, Fachrichtung Innere Medizin, am Ostalb-Klinikum Aalen wurde erweitert Es bietet nun neben Gastroenterologie auch eine Facharztpraxis für Rheumatologie.

Mit Volker Sachsenmaier konnte ein Spezialist für die meist chronische Krankheit Rheuma gewonnen werden. Sachsenmaier stammt aus dem Ostalbkreis. Nach seinem Medizinstudium in Dresden absolvierte er dort seine Facharztausbildung zum Internisten. In den letzten Jahren arbeitete er in der Abteilung Rheumatologie des Städtischen Klinikums Dresden sowie in einer großen rheumatologischen Praxis.

Die Praxis am Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ) im Ostalb-Klinikum ist aktuell noch im Aufbau. Das macht sich bei der noch etwas eingeschränkten Erreichbarkeit (Mo. - Fr. 11 - 11.30 Uhr; ab 16. März 11 - 12 Uhr, Telefon (07361) 55 1948) bemerkbar. „Bis Ende März können leider nur reduzierte Sprechzeiten angeboten werden. Es gibt im Augenblick aber noch Termine“, erläutert der Rheumatologe.

Das Behandlungsspektrum umfasst alle entzündlich-rheumatologischen Erkrankungen wie Rheumatoide Arthritis, Spondyloarthritis (Morbus Bechterew), Kollagenosen und Vaskulitiden (Gefäßentzündungen).

Thomas Schneider, Finanzvorstand der Kliniken Ostalb und Geschäftsführer der MVZ Ostalb Kliniken gGmbH, freut sich über die Erweiterung und das neue Angebot in Aalen. „Das MVZ steht nicht im Wettbewerb zu den niedergelassenen Ärzten“, betont Schneider. Es gelte, gemeinsam die ambulante und stationäre medizinische Versorgung in Zeiten großen Fachkräftemangels und Unterfinanzierung im Gesundheitswesen zu sichern.

Zur MVZ Ostalb Kliniken gGmbh gehören das MVZ Aalen am Ostalb-Klinikum mit Rheumatologie, Gastroenterologie, Tumortherapie und das MVZ Westhausen mit einer Praxis für Allgemeinmedizin. Das MVZ Bopfingen und das MVZ Ellwangen bieten Frauenheilkunde, Gynäkologie und Geburtshilfe.

Zurück zur Übersicht: Aalen

Kommentare