Roboter in der Pflege

KAB bietet Diskussion über Chancen und Risiken digitalisierter Pflege an.

Aalen / Heidenheim. Die „Katholische Arbeitnehmerbewegung“, kurz: KAB, bietet zu aktuellen Fragen in Pflegeeinrichtungen eine online-Diskussion an. Das Thema: Pflegeroboter Pepper kommt … Entlastung oder Jobkiller? Der Termin der Veranstaltung: Freitag, 19. November, von 18 bis 19.30 Uhr.

Die digitale Transformation unserer Gesellschaft ist allgegenwärtig. Aber auch das Thema Pflege ist in aller Munde und sorgt für viele Diskussionen. Mit dieser Veranstaltungen möchte die KAB diese beiden Aspekte zusammenführen: Der Einsatz von Robotern in der Pflege!

Die KAB informiert: Wir werden das Thema aus unterschiedlichen Richtungen betrachten:

aus Sicht der Beschäftigten: Entlastung oder Jobkiller?

aus Sicht der Gepflegten: Chancen und Risiken?

aus Sicht der Angehörigen: Erleichterungen oder mehr Erschwernisse?

Und weiter erläutert die KAB im Vorfeld der Diskussion: Auch wenn die Entwicklung von Pflegerobotern noch am Anfang steht und man noch nicht absehen kann, was alles möglich ist, so können und müssen wir heute schon die Chancen und Risiken diskutieren. Nicht alles, was möglich ist, sollte man tun und vor allem darf die Digitalisierung und der Einsatz von Robotern nicht dazu führen, dass die persönliche Betreuung leidet. Pflegeroboter ist ein Aspekt von vielen, wenn es um Digitalisierung und Pflege geht, welche Bedeutung Digitalisierung darüber hinaus hat, werden wir erfahren und diskutieren.

Anmeldung zu der online-Diskussion unter keb.heidenheim@drs.de

Zurück zur Übersicht: Aalen

WEITERE ARTIKEL

Kommentare