Rombachtunnel: Unfall bei Rückstau

+
Symbolbild

Drei Autos wurden beschädigt - eine Person muss zur Blutentnahme ins Krankenhaus.

Aalen. Drei beschädigte Fahrzeuge mit einem Gesamtschaden von rund 13.500 Euro sind die Folge eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwoch kurz nach 17.30 Uhr ereignet hat. Laut Polizei erkannte eine 43-Jährige zu spät, dass sich vor dem Rombachtunnel ein Rückstau gebildet hatte, weshalb sie mit ihrem Auto auf ein vor ihr stehendes Fahrzeug auffuhr, das auf ein weiteres Auto aufgeschoben wurde.

Der 21 Jahre alte Fahrer des "mittleren" Fahrzeuges erlitt bei dem Unfall wohl leichte Verletzungen, berichtet die Polizei weiter. Da bei ihm Auffälligkeiten festgestellt wurden, musste er sich im Krankenhaus einer Blutentnahme unterziehen.

Zurück zur Übersicht: Aalen

Mehr zum Thema

Kommentare