Guten Morgen

Rücksicht oder Vorsicht?

  • Weitere
    schließen

Andrea Hafner über Freud und Leid der Bewegung an der frischen Luft

Wo kommen eigentlich plötzlich die ganzen Jogger und Radfahrer her?", fragt man sich, wenn man an einem schönen, sonnigen Tag einfach nur spazieren gehen und die Ruhe genießen möchte. Ja, woher wohl? Aus Kletterhallen, Schwimmbädern, Fitnessstudios, Trampolinhallen, von Basketballplätzen, Fußballplätzen, Skateparks und allen anderen Orten, an denen man sonst Sport machen kann, der Spaß macht. Und dann gibt es noch gefühlt Hunderte, die wegen der gesperrten Tour-de-France-Strecke nun auf die Wanderwege ausweichen! Spannend wird es, wenn die Rennfahrer dann E-Bike-Fahrer überholen, die aber wiederum gerade dabei sind, Jogger zu umfahren. Die nächste Wanderung mache ich jedenfalls, zu meiner eigenen Sicherheit, mental. Auf dem Liegestuhl. Mit einem guten Buch: "Vergessene Pfade der Schwäbischen Alb, 36 stille Touren abseits des Trubels".

Zurück zur Übersicht: Aalen

WEITERE ARTIKEL