Samstag: französisches Flair in Aalen

Kult-Autos aus Frankreich geben sich ein Stelldichein. Diven, Enten und Mafiosi sind ab 10 Uhr am Samstag zu sehen.

Aalen. Am Samstag, 1. Oktober, ist auf dem Spritzenhausplatz von 10 bis 13 Uhr französisches Flair zu spüren, wenn die Kultautos aus Frankreich einfahren. Ebenfalls wird es ein französisches Frühstück geben.

„Bonjour Aalen“ heißt es am Samstag auf dem Spritzenhausplatz, wenn Diven, Enten und Mafiosi sich ab 10 Uhr ein Stelldichein geben wollen. Gemeint sind natürlich die schönsten Autos der Welt – so zumindest aus der Sicht etlicher Automobil-Enthusiasten, wenn sie vom DS Citroen, dem 2CV oder der Limousine 11CV schwärmen.

  Diese schon länger angekündigte Veranstaltung des Aalener Innenstadtvereins „Aalen City aktiv“ (ACA) soll, nachdem sie im Vorjahr aufgrund des Wetters abgesagt wurde, nunmehr als zweite Aktion der Veranstaltungsreihe „Erlebnis Herbst“ stattfinden. „Zumindest wir werden kommen“, kündigen sich Helga und Erich Arnet aus Spraitbach an. „Es gibt kein falsches Wetter. Es gibt nur falsche Reifen“, trotzen beide der derzeitigen Wetterprognose. In jedem Fall mit von der Partie sein wird der herrlich restaurierte Renault Estafette von Martina Horn aus Essingen. Wenn sie die großen Seitenfenster herausklappt, kredenzt sie aus dem mit einer kleinen Küche versehenen Schmuckstück einen Hauch französischer Lebensart in Form duftiger Croissants zum starken Kaffee. Mag sein, dass dazu die altbekannte Stimme der französischen Sängerin Dalida über dem Spritzenhausplatz schwebt und ihr Lied „Am Tag als der Regen kam“ erklingt. C'est la vie!   

Zurück zur Übersicht: Aalen

Kommentare