Sanierung abgeschlossen - Wilhelmstraße freigegeben

+
Ortsvorsteherin Andrea Hatam, OB Frederick Brütting (links neben ihr), Erster Bürgermeister Wolfgang Steidle (rechts neben ihr), Stadtwerkechef Christoph Trautmann (Fünfter von links), Stadträte, Ortschaftsräte und Baubeteiligte schneiden am Mittwochmittag das symbolische Band durch.
  • schließen

Der Verkehr rollt nun wieder.

Nach zehn Monaten Bauzeit ist die Wilhelmstraße in Wasseralfingen für den Verkehr freigegeben worden. Ortsvorsteherin Andrea Hatam, OB Frederick Brütting (links neben ihr), Erster Bürgermeister Wolfgang Steidle (rechts neben ihr), Stadtwerkechef Christoph Trautmann (Fünfter von links), Stadträte, Ortschaftsräte und Baubeteiligte schnitten am Mittwochmittag das symbolische Band durch. Kurz darauf rollte der Verkehr wieder. Acht Arbeitstage später als geplant, wurden die Arbeiten fertig, was laut Trautmann auf die ganze Bauzeit gerechnet kaum ins Gewicht falle. „1,7 Millionen Euro haben wir vergraben“, sagte er. 760 Meter Kanal und 720 Meter Wasserleitungen seien erneuert worden. Auch die Gasversorgung wurde ihm zufolge ertüchtigt, 9000 Kubikmeter Aushub bewegt und 10 000 Quadratmeter Asphaltarbeiten erledigt. Der OB ergänzte, dass die Bushaltestelle nun barrierefrei und die Straßenbeleuchtung auf LED umgerüstet sei. 550 000 Euro habe die Stadt beigesteuert. Warum es so lange gedauert hat, lesen Sie hier. ⋌Text/Foto: ks

Zurück zur Übersicht: Aalen

Kommentare