Guten Morgen

Sapperlot und Hoppala

  • Weitere
    schließen

Julia Trinkle über Worte, die gute Laune machen

Ups ist ein wirklich schönes Wort. Schlichte drei Buchstaben, die signalisieren: War keine böse Absicht, sondern nur ein Versehen, ein tollpatschiges vielleicht, verursacht von einem Trinchen oder Schlingel, weil der Schlendrian eingezogen ist. Alles Begriffe der Sorte, die gute Laune machen. Wie auch der wohlklingende Ausdruck Kokolores. Oder aber verniedlichend das Kinkerlitzchen, bildlich der Wonneproppen, überzeugend: Humbug und Firlefanz. Genauso papperlapapp, pillepalle sowie sapperlot. Ganz besonders einprägsam: Schwubbeldiewups. Und noch mal aus der Aus-Versehen-Kategorie: hoppla, besser noch hoppala. Im Englischen: "upsy daisy". Diesem eingängigen Begriff ist an diesem 8. Juni ein Gedenktag gewidmet: der "Upsy Daisy Day" – kurz UDD. Er geht auf die Psychologin und Juristin Stephanie West Allen aus den USA zurück. Sie will mit diesem Tag die Menschen daran erinnern, dass es sich lohnt, schon beim Aufwachen mit positiven Gedanken in den Tag zu starten. In diesem Sinne wünschen wir Ihnen heute einen besonders guten Morgen.

Zurück zur Übersicht: Aalen

WEITERE ARTIKEL