Schleimpilze & Co.

Viertes Junior-Science-Café am Theodor-Heuss-Gymnasium.

Aalen. Bereits zum vierten Mal fand am Theodor-Heuss-Gymnasium ein Junior-Science-Café (JSC) statt.

Hierbei handelt es sich um von Schülerinnen und Schülern organisierte Gesprächsrunden mit Experten zu aktuellen Fragen der Wissenschaft und Forschung, bei denen sie am THG von den Lehrerinnen Nora Ebert-Lüdke und Diana Wittmann unterstützt werden. Gleich zu Beginn dieses Schuljahres war zum Thema ,,Der Schleimpilz – Kann ein Schleimpilz denken?“ Frau Dr. Renate Radek vom Institut Biologie/Zoologie der Universität Berlin als Expertin per Video eingeladen.

Nach einem Einstiegsimpuls durch die Teilnehmer der JSC-AG Alexandra Ilg, Maxim Steckeler und Laurin Reuling erläuterte Frau Dr. Renate Radek die Besonderheiten des größten Lebewesens der Welt, des amöbenhaften Schleimpilzes.

Zurück zur Übersicht: Aalen

Kommentare