Geistliches wort

Schnelltests helfen uns weiter!

  • Weitere
    schließen

Zu einer langfristigen Strategie in der aktuellen Pandemie gehören sicherlich FFP2-Masken für alle, sowie Schnelltests. Mein 19-jähriger Sohn mit angeborenem Herzfehler und 22q11-Syndrom konnte mittels Schnelltest am vergangenen Freitag in seine Wohngemeinschaft zurückkehren.

Zu einer langfristigen Strategie in der aktuellen Pandemie gehören sicherlich FFP2-Masken für alle, sowie Schnelltests. Mein 19-jähriger Sohn mit angeborenem Herzfehler und 22q11-Syndrom konnte mittels Schnelltest am vergangenen Freitag in seine Wohngemeinschaft zurückkehren. Kinder und Jugendliche mit besonderen Bedürfnissen dürfen seit Montag ja überraschender Weise in die Schule und auf diese Weise kann das Infektionsgeschehen besser kontrolliert beziehungsweise vermieden werden. Einmal kurz den Mund öffnen und das Wattestäbchen in den Rachen und nach 30 Minuten weiß man Bescheid.

Was für behinderte Kinder möglich ist, sollte Kerngesunden und deren Eltern kein Problem machen. Es geht in der Pandemie immer um dasselbe: Bin ich bereit, mit einer kleinen Einschränkung dem großen Ganzen zu dienen. Es ist ermutigend, dass es immer mehr Möglichkeiten gibt, die Pandemie zu meistern. Also, machen Sie, wo sie können, mit.

Manfred Metzger, Pfarrer in Unterkochen und Ebnat

Zurück zur Übersicht: Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL