Neues vom Spion

Schön scharf

+
Der neue Flitzer vom OB.

+++ Stadtsprecher sagt Bye Bye +++ Neuer Elektroflitzer +++

„Abschied ist ein scharfes Schwert, das auch so tief ins Herz Dir fährt ...“, ob diese so herrlich kitschigen Liedzeilen von Roger Whittaker Sascha Kurz an diesem Freitag durch den Kopf gegangen sind? Das fragt sich der Spion, weil an diesem Freitag, da hatte Sascha Kurz seinen letzten Tag dort als städtischer Pressesprecher und Stellvertreter von Karin Haisch. Kuchen soll es gewöhnlich gut unterrichteten Kreise zufolge gegeben haben. Das ist schön. Und stärkt Kurz zumindest kurz. Denn am Montag startet er durch bei der IHK und für deren neuen Chef Thilo Rentschler. Die beiden kennen sich ja. Und die jeweilige Schlagzahl. Der Spion wünscht einen guten Start! jhs

Apropos „Turbo-Thilo“: Auch sein Nachfolger, Aalens neuer OB Frederick Brütting, ist ganz schön flott unterwegs. Sei es am späten Abend, wenn er nach Dienstschluss in tiefer Dunkelheit mit dem Drahtesel noch schnell die 15 Kilometer zu Frau und Kind nach Heubach heim radelt und nebenher sogar noch Fotos ins soziale Netz stellt. Oder wenn er sich seit Neuestem mit einem Elektro-SUV-Coupé mit Stern von Termin zu Termin chauffieren lässt. Über 400 PS hat der EQC 400 unter der Haube. Allerdings handelt es sich dabei aktuell noch um ein Probefahrzeug. Die beiden Buchstaben übrigens stehen für „Electric Intelligence“ und sollen laut Hersteller „die Markenwerte Emotion und Intelligenz“ zusammenführen. Und: Es ist der erste Gehversuch von Daimler im Bereich der Elektromobilität. Das Gesamtpaket würde dem neuen Oberbürgermeister eigentlich ganz gut zu Gesicht stehen, meint der Spion. UW

Zurück zur Übersicht: Aalen

Kommentare