1. Startseite
  2. Ostalb
  3. Aalen

Schon wieder Scheiben eingeschlagen: 50.000 Euro Schaden bei Agentur für Arbeit

Erstellt:

Kommentare

Bei der Agentur für Arbeit in Aalen wurden schon wieder Scheiben eingeschlagen.
Bei der Agentur für Arbeit in Aalen wurden schon wieder Scheiben eingeschlagen. © Peter Hageneder

Mehr als 30 Scheiben schlägt ein Unbekannter in Aalen ein. Die Polizei bittet um Hinweise.

Aalen. Erneut hat ein Unbekannter mehr als 30 Scheiben am Gebäude der Agentur für Arbeit in der Julius-Bausch-Straße eingeschlagen. Der Sachschaden, der am Sonntag gegen 17 Uhr bekannt wurde, wird auf etwa 50.000 Euro geschätzt, berichtet die Polizei. In diesem Zusammenhang fiel ein Mann auf, bei dem es sich um den Täter handeln könnte. Dieser wird als etwa 25 bis 30 Jahre alt, etwa 1,75 bis 1,80 Meter groß, mit graubraunen kurzen Haaren beschrieben. Er trug eine blaue Jeans und einen blauen Pullover. Er entfernte sich mit einem türkisfarbenen Herrenfahrrad in Richtung des dortigen Einkaufzentrums beziehungsweise grob Richtung Burgstallstraße. Weitere Hinweise auf den Mann oder andere Personen, die in Zusammenhang mit der Tat stehen könnten, nimmt das Polizeirevier Aalen unter (07361) 5240 entgegen.

Erst kürzlich wurden bei der Agentur für Arbeit 20 Scheiben eingeschlagen.

Bei der Agentur für Arbeit in Aalen wurden schon wieder Scheiben eingeschlagen.
Bei der Agentur für Arbeit in Aalen wurden schon wieder Scheiben eingeschlagen. © Peter Hageneder

Auch interessant

Kommentare