Schülerinnen und Schüler setzen ein Zeichen für den Frieden

+
Ukraine und Peachzeichen

Ukraine-Krieg An der Justus-von-Liebig-Schule Aalen kam in der SMV und bei den Verbindungslehrern der Wunsch auf, angesichts des Krieges in der Ukraine ein Zeichen für den Frieden zu setzen. Im Gespräch zwischen Schülern und Lehrern kam die Idee, mithilfe von Menschen an unserer Schule ein Peace-Zeichen zu formen und den Schriftzug „No War“. Zeitgleich mit den Planungen für diese Friedensaktion wurden Spenden für die Ukraine im Wert von 1000 Euro gesammelt.

Dieser Betrag wurde dem DRK Roten Kreuz übergeben. ⋌Foto: privat

Zurück zur Übersicht: Aalen

Mehr zum Thema

Kommentare