Schwerer Unfall auf der B29 bei Affalterried

  • Weitere
    schließen

Auf der B29 ist es am Samstag zu einem schweren Unfall gekommen. Das berichtet die Polizei. Gegen 15.20 Uhr wollte ein 78-Jähriger mit seinem Auto an der Anschlussstelle Affalterried nach links auf die B29 einbiegen.

Verkehr Auf der B29 ist es am Samstag zu einem schweren Unfall gekommen. Das berichtet die Polizei. Gegen 15.20 Uhr wollte ein 78-Jähriger mit seinem Auto an der Anschlussstelle Affalterried nach links auf die B29 einbiegen. Dabei übersah er einen 22-Jährigen Autofahrer, der Richtung Nördlingen fuhr. Es kam zur Kollision. Beide Autofahrer wurden schwer verletzt. Ein Rettungshubschrauber ist dazu gerufen worden. Die Strecke war für mehrere Stunden in beide Richtungen gesperrt. Der Sachschaden beträgt 32 000 Euro. Laut Polizei standen mehrere Personen auf einer 100 Meter entfernten Brücke und schauten dem Geschehen zu, statt Erste Hilfe zu leisten. Ein 45-Jähriger machte mit seinem Handy Aufnahmen. Polizisten kontrollierten ihn. Der Mann musste die Aufnahmen löschen. Die Polizei kündigt an, ihn anzuzeigen. Foto: onw-images/ Jason Tschepljakow

Zurück zur Übersicht: Aalen

WEITERE ARTIKEL