Schwerer Unfall in Heidenheim

  • Weitere
    schließen

Ein 26 Jahre alter Motorradfahrer ist ins Schlingern geraten und gestürzt. Die Unfallursache war zunächst unklar.

Heidenheim. Ein 26 Jahre alter Motorradfahrer wurde am Sonntagabend bei einem Unfall auf der B19 zwischen Nördlinger Straße und Nürnberger Straße lebensgefährlich verletzt. Dies teilte die Polizei mit.

Zwei Freunde waren laut Polizeiangaben hintereinander mit ihren Motorrädern durch die Nördlinger Straße gefahren. Aus bisher unbekannter Ursache war der vorausfahrende 26-Jährige ins Schlingern geraten. Er habe die Kontrolle über seine Maschine verloren und sei gegen den linken Bordstein gefahren. Der Motorradfahrer streifte noch einen Laternenmast und erlitt dabei lebensgefährliche Verletzungen, so die Polizei weiter. Er wurde mit einem Hubschrauber in eine Klinik gebracht.

Zurück zur Übersicht: Aalen

WEITERE ARTIKEL