Sechs Azubis starten bei der GSA ins Berufsleben

+
Azubis bei GSA

Ausbildungen in der Industrie-, Werkzeug-, Zerspannungs- und Verfahrensmechanik sowie im kaufmännischen Bereich.

Aalen. Bei der Gesenkschmiede Schneider (GSA) hat die Ausbildungsrunde 2022/23 begonnen. Zum 1. September starteten insgesamt sechs Auszubildende ihren Weg ins Berufsleben. Begrüßt wurden sie vom technischen Werksleiter, Herrn Gerhard Bayer und vom Einkaufsleiter, Herrn Gebhard Glessing. Es werden im technischen Bereich Ausbildungen in der Industrie-, Werkzeug-, Zerspannungs- und Verfahrensmechanik sowie im kaufmännischen Bereich zum Industriekaufmann/-frau (w/m/d) angeboten.

Die Auszubildenden durchlaufen gerade die erste Phase ihrer Ausbildung in unserer hauseigenen Ausbildungswerkstatt bzw. in den ersten Verwaltungsabteilungen. Hier werden ihnen neben den grundlegenden Kenntnissen eines technisch-handwerklichen Berufes beziehungsweise kaufmännischen Lehrberufes auch ein grundlegendes Verständnis für unsere Produkte und Fertigungsverfahren vermittelt. Den hohen Standard der Ausbildung könne durch eine ganzheitliche Betreuung gewährleisten, hierfür steht mit sehr viel Engagement Gerhard Walter als Ausbildungsleiter der Lehrwerkstatt seit Jahren an der Seite des Unternehmens. Der diesjährige Ausbildungsstart stand auch für Gerhard Walter unter einem besonderen Stern: Heute vor genau 50 Jahren stand er dort, wo heute die neuen Auszubildenden begrüßt wurden und begann damit seine Karriere bei der Gesenkschmiede Schneider. Für das kommende Ausbildungsjahr können sich interessierte Nachwuchskräfte ab sofort online informieren.

Zurück zur Übersicht: Aalen

Kommentare