Seelsorge im Hauskreis und Krisen

+
Markus Munzinger kommt nach Abtsgmünd ins evangelische Gemeindezentrum.
  • schließen

Was im Mittelpunkt des Abends mit Diakon Markus Munzinger in Abtsgmünd steht.

Abtsgmünd. „Gemeinde lebt im Großen wie im Kleinen“, sagt Dr. Gabriele Schöll. Die Landessynodale verweist damit auf die Bedeutung von Hauskreisen für die kirchlichen Gemeinde. Unter diesem Motto spricht Diakon Markus Munzinger am Freitag, 21. Oktober, um 19.30 Uhr im evangelischen Gemeindezentrum in Abtsgmünd über die Arbeit in Hauskreise und Seelsorge. 

„Telefonseelsorge oder Notfallseelsorge kennen die meisten. Viele haben selbst schon Seelsorge durch eine Pfarrerin oder einen Pfarrer erlebt“, sagt Gabriele Schöll und deutet damit an, was die Gäste bei Muninzers Referat am Abend in Abtsgmünd erwartet. In Haus- und Arbeitskreisen gehe es auch um Seelsorge, gehe es darum, sich in regelmäßigen Abständen zu treffen und miteinander ins Gespräch zu kommen über Lebens- und Glaubensfragen, über biblische Texte und Alltagsprobleme.

„Die Hauskreismitglieder geben einander Anteil an ihrem persönlichen Ergehen, freuen sich mit dem anderen oder leiden mit ihm, sie beten füreinander und unterstützen sich in schwierigen Lebenssituationen, so weit es ihnen möglich ist“, sagt Gabriele Schöll.  

Auch Mitglieder von Hauskreisen und christlichen Gruppen können in Krisen geraten. Wie können sie in der Gruppe Begleitung und Hilfestellung finden? Wo liegen dabei Chancen und Grenzen für die Gruppe? Diesen Fragen geht Munzinger nach.

Veranstalter ist der kirchliche Arbeitskreis „Lebendige Gemeinde“ Aalen-Heidenheim in Zusammenarbeit mit dem evangelischen Kirchenbezirk Aalen.Der Eintritt ist frei, eine Spende wird erbeten. Es gilt die 3 G-Regel. ⋌Ulrike Schneider

Diakon Markus Munzinger ist Referent für Hauskreis- und Kleingruppenarbeit sowie Kirche im Grünen bei den Missionarischen Diensten im evangelischen Bildungszentrum der evangelischen Landeskirche Württemberg. Munzinger ist zudem Herausgeber von „Bibel aktuell“.

Als Hauskreise werden kleine Gruppen von Christen bezeichnet, die sich zum gemeinsamen Bibelstudium, Gedankenaustausch, Singen und Beten regelmäßig in Privatwohnungen treffen. 

Zurück zur Übersicht: Aalen

Kommentare