Sehr beliebt im Netz: Bekleidung und Schuhe

  • Weitere
    schließen

Der Krisengewinner: Laut Statistischem Bundesamt hat der Internet-Handel seinen Umsatz in der Corona-Krise noch einmal deutlich steigern können. Besonders beliebt seien bei den Kunden im Netz Bekleidung und Schuhe. Wie das Magazin Textilwirtschaft vermeldet, ist der Online-Handel mit Bekleidung im Jahr 2020 um 14,6 Prozent auf fast 16,34 Milliarden Euro gewachsen.

Im Schuhsegment betrug das Plus 8,8 Prozent. Während die stationären Händler ihre Online-Erlöse trotz des Lockdowns nur um rund 9 Prozent steigerten, boomte dagegen das Plattform-Geschäft.

Zurück zur Übersicht: Aalen

WEITERE ARTIKEL