Sicherer über die Straße in der Weststadt

+
Der Fußgängerüberweg wurde "aufgemöbelt".

Infrastruktur Die Hofherrnstraße in der Ortsmitte der Weststadt, zwischen Hofherrnweiler und Unterrombach, ist um ein großes Stück sicherer geworden. Die seitherige Querung der vielbefahrenen Straße vom Friedhof zum Festplatz war für die Fußgängerinnen und Fußgänger ziemlich gefährlich, weil diese von den Autofahrern und Autofahrerinnen viel zu wenig beachtet wurden.

In den vergangenen Wochen wurde der Fußgängerüberweg barrierefrei gestaltet und mit den entsprechenden Verkehrsschildern ausgestattet. Für Sicherheit sorgt auch die Begrenzung der Fahrgeschwindigkeit zwischen Seniorenresidenz und Edeka-Supermarkt auf 30 km/h. Eine Bepflanzung der Seitenflächen wird in Kürze erfolgen.

ban-/Foto: ban-

Zurück zur Übersicht: Aalen

WEITERE ARTIKEL

Kommentare