Frage der Woche

Zum Aktionstag „Deutschland singt“: Singen Sie gerne?

  • schließen

Am Sonntag gibt es eine bundesweite Aktion mit dem Titel „Deutschland singt“, bei der auch auf der Kapfenburg im Schlosshof ab 19 Uhr jeder mitsingen kann, der möchte. Wir haben uns umgehört, ob die Aalener gern singen. Und wenn ja, was.

Frage der Woche

Magda Hayn (74), Verkäuferin aus Aalen:

Magdalena Hayn (74) Rentnerin aus Aalen

Ich singe mit meinen Urenkeln. Da hab‘ ich wieder das Büchle rausgeholt und angefangen, mit ihnen die alten Kinderlieder zu singen. „Ein Vogel wollte Hochzeit halten“ oder „Auf der Mauer, auf der Lauer“. Ansonsten hab‘ ich den ganzen Tag „Radio 7“ laufen. Die Musik der 80er gefällt mir am besten. Wenn ABBA oder Boney M. Kommen, summe ich immer mit.“

Magda Hayn

Christina Gräupner (53) Nachbarschaftshelferin aus Aalen:

Christina Gräupner (53) Nachbarschaftshelferin aus Aalen

„Ich bin im Kirchenchor von Salvator. Daheim habe ich halt früher mit den Kindern gesungen. Ich kann beim Singen einfach ganz abschalten. Und im Chor ist man mit netten Leuten zusammen. Es ist Glück, wenn man das wieder darf. In der Kirche mit anderen gemeinsam singen.“

Christina Gräupner

Ulrich Loy (82) pensionierter Pfarrer aus Dewangen:

Ulrich Loy (82) pensionierter Pfarrer aus Dewangen

„Ich habe als ich ungefähr 30 war Gesangsunterricht genommen und später als Solist an Konzerten teilgenommen. Als Pfarrer waren es meist geistliche Stücke. Letztes Jahr habe ich in der Walddorfschule die „schöne Müllerin“ gesungen. Privat singe ich einfach Zuhause zur Gaudi. Schubert zum Beispiel. Zur Zeit bin ich an der „Winterreise“ von Schumann.“

Ulrich Loy

Heinz Baier (76) technischer Angestellter in Rente aus Waldhausen:

Heinz Baier (76) Rentner aus Waldhausen

„Ich singe nicht gern. Ich kann‘s einfach nicht. In Gesellschaft kann es aber schon mal vorkommen. Früher wurde in den Vereinen nach dem Fußball- oder Tischtennisspiel mal ein Lied gesungen. Das ist schade, dass es das nicht mehr gibt. Das war gesellig. Wenn bei einem Vereinsausflug im Bus gesungen wird, gibt das einen anderen Zusammenhalt.“

Heinz Baier

Corinna Rocktäschel (18) Studentin aus Abtsgmünd:

Corinna Rocktäschel (18) Studentin aus Abtsgmünd

Ich sing gern, ja. Kann es aber leider nicht. Ich singe daheim, wenn ich für mich bin und mich niemand hört. Mal unter der Dusche oder mit meiner Schwester. Wenn‘s mir gut geht, dann sing‘ ich die gute Laune raus. Wenn die Gefühle halt irgendwie rausmüssen. „Knocking on heavens door“ von „Guns n roses“ ist mir am liebsten. Bon Jovi ist auch gut. Ich bin ein Rockmusikhörer.“

Corinna Rocktäschel

Rubriklistenbild: © pixabay

Zurück zur Übersicht: Aalen

WEITERE ARTIKEL

Kommentare