Frage der Woche

Soll die Maskenpflicht abgeschafft werden?

  • Weitere
    schließen
+
Frage der Woche: Maskenpflicht.

Während Gesundheitsminister Spahn Masken nach und nach für verzichtbar hält, warnen Experten vor der generellen Abschaffung des Mund-Nasen-Schutzes. Was sagen Menschen aus der Region dazu? Wir haben einige gefragt.

Sandra Weiland

„Ich finde, dass die Maskenpflicht im Freien auf jeden Fall fallen sollte, das wird höchste Zeit. Man kann auf Abstand gehen und Forscherinnen und Forscher gehen ja von einer geringen Aerosolgefahr im Freien aus. Aber: In Räumen mit großen Ansammlungen ist es mir persönlich noch wohler, mit Mund-Nasen-Schutz zu sein.“

Sandra Weiland (41), Betreuungskraft aus Aalen
Diana Schulz

„Definitiv abschaffen. Zumindest in den Schulen. Ich verstehe den Sinn dahinter nicht, dass Bars öffnen dürfen, in denen wieder getrunken werden darf. Natürlich fallen beim Alkoholkonsum bei einigen die Hemmungen. Diese dürfen sich frei ausleben, aber unsere Kinder müssen selbst auf dem Pausenhof Maske tragen.“

Diana Schulz (29) YouTuberin aus Aalen
Leonie Scheer

„Die Maskenpflicht jetzt abzuschaffen ist zu früh. Gerade sieht es ja ganz gut aus mit den Inzidenzen und das Impfen geht voran, aber noch sind wir nicht durch. Wir müssen warten, bis die meisten Erwachsenen beide Impfungen haben. Draußen kann die Maskenpflicht abgeschafft werden. Es reicht, wenn der Abstand eingehalten wird.“

Leonie Scheer (20), Studentin aus Schwäbisch Gmünd
Anja Sivakumar

„Eine Lockerung all dieser Maßnahmen wünsche ich mir auch, aber die Maskenpflicht komplett abzuschaffen, finde ich zu früh. Klar gibt es Stellen, wo diese keinen Sinn hat, etwa im Freien. In öffentlichen Verkehrsmitteln und bei Menschenansammlungen würde ich persönlich Maske tragen, um das Gefühl der Sicherheit zu haben.“

Anja Sivakumar (30) Marketingmitarbeiterin aus Aalen
Sandra Neumann

„Ich persönlich finde es sinnvoll, die Maskenpflicht weiter zu erhalten, da es immer noch Menschen gibt, die sich nicht an die Auflagen oder die Abstandsregelungen halten. Durch die Maske ist dann noch ein wenig Schutz gewährleistet. Es ist wichtig, aufeinander Acht zu geben, um weitere Wellen, Krankheits- und Todesfälle zu verhindern.“

Sandra Neumann (33) Altenpflegehelferin aus Neresheim

Zurück zur Übersicht: Aalen

WEITERE ARTIKEL