Spende für die Klinikclowns

+
v.l.n.r.Erich Schäffler, Pflegedienstleiter, Klinikclown DODI, Michael Fitzner, Evangelische Kirchengemeinde, Uta Singer, Stadt Aalen, Amt für Kultur und Tourismus, Wolfgang Fimpel, Katholische Kirchengemeinde.Foto: privat

Förderung Die Klinikclowns besuchen regelmäßig die Kinder- und Jugendklinik im Ostalb-Klinikum Aalen und versuchen Kinder, Angehörige und Mitarbeiter ein wenig abzulenken und zum Lächeln zu bringen. Die evangelischen und katholischen Kirchengemeinden in Aalen unterstützen sie nun mit einer Spende von 555 Euro. Gesammelt wurde das Geld bei einer gemeinsamen Martinsfeier.

Auch wenn die Klinikclowns in den vergangenen Monaten wegen der Coronabeschränkungen nicht aktiv sein konnten, hoffen alle Beteiligten auf Auftritte im neuen Jahr. Bei der Spendenübergabe (v.l.): Erich Schäffler (Pflegedienstleiter), Klinikclown Dodi, Michael Fitzner (evangelische Kirchengemeinde), Uta Singer (Stadt Aalen), Wolfgang Fimpel (katholische Kirchengemeinde). Foto: privat

Zurück zur Übersicht: Aalen

WEITERE ARTIKEL

Kommentare