13 Jugendliche in der Stadtkirche eingesegnet

  • Weitere
    schließen
+
Pfarrer Bernhard Richter, Kirchengemeinderat Dr. Erich Hofmann und Theologiestudent Sven Kuchler führen die Konfirmandinnen und Konfirmanden in die Stadtkirche.

Pfarrer Bernhard Richter spricht in der Stadtkirche über den Segen der Konfirmation.

Aalen. Am Sonntag begannen in Aalen die Konfirmationen. 13 Jugendliche machten sich mit Pfarrer Bernhard Richter bei Glockengeläut vom Gemeindehaus auf zur Stadtkirche. Coronabedingt mussten alle Maske tragen und so konnte man gar nicht die charmanten und menschenzugewandten Gesichtszüge erkennen, wie Pfarrer Bernhard Richter in seiner Predigt bemerkte. Daher brauche es ganz dringend einen steten Impuls, der aus dem Herzen kommt, der für Menschlichkeit und Toleranz sorge, der den anderen mit Achtung und Wertschätzung begegne. Daher wünsche er sich von seinen Konfirmanden, dass sie manches aus der Unterrichtszeit im Leben umsetzen können und der manchmal so unbarmherzigen Gesellschaft Zeichen eines anderen Umgangs mit den Menschen setzen können in Wort und Tat. Mit dem Segen der Konfirmation sollte auf allen Wegen in die Zukunft spürbar werden: Dich schickt der Himmel.

Die Konfirmanden hatten für Begrüßung, Gebet und Glaubensbekenntnis eigene Texte formuliert und vorgetragen. Kirchengemeinderat Dr. Erich Hofmann und Theologiestudent Sven Kuchler überreichten den Konfirmanden ihre eigens ausgesuchten Denksprüche in einem schönen Rahmen. Der Chor CantiAAmo unter Leitung von Lukas Nagel und Kirchenmusikdirektor. Thomas Haller an der Orgel sorgte für die festliche Ausgestaltung des Konfirmationsgottesdienstes.

Am kommenden Sonntag werden um 9.30 Uhr und um 11 Uhr in der Stadtkirche 16 junge Menschen von Caroline Bender konfirmiert.

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL