20.000 Euro Schaden bei Unfall auf B19

+
Symbolbild

Bei dem Unfall am Mittwochabend zwischen den Abfahrten Oberkochen-Nord und Unterkochen wurde niemand verletzt.

Aalen. Bereits am Mittwochabend kurz nach 19 Uhr hat sich auf der B 19 zwischen den Abfahrten Oberkochen-Nord und Unterkochen ein Verkehrsunfall ereignet, bei dem ein Sachschaden von rund 20.000 Euro entstand. Eine 22-Jährige hatte laut Polizei zu spät erkannt, dass der vor ihr fahrende Volvo verkehrsbedingt seine Fahrgeschwindigkeit verringern musste und war mit ihrem Mercedes Benz aufgefahren. Sowohl die Unfallverursacherin, als auch der 49 Jahre alte Volvo-Fahrer blieben unverletzt.

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema